Notproviant

  • 11:48:20 am on Juli 10, 2010 | 2

    elisehendrick hat ein ein wunderbares Rezept da gelassen, das auch ohne Spezialitäteneinkauf gelingen wird.

    Vielen Dank liebe Élise.

    ZUTATEN:
    1 Zwiebel, gelb, fein geschnitten
    5 Zehen Knoblauch, groß, fein geschnitten
    2 Pepperoni, in Streifen geschnitten
    500 g frische San Marzano- (pflaumenförmige) Tomaten (Konserven gehen auch), zerwürfelt, mit Saft
    Balsamico
    Olivenöl
    Rotwein
    Scharfe Pfefferflocken

    Den Boden eines Saucentopfs mit Olivenöl bedecken, das Öl bei max. Hitze anheizen.

    Die Schnittzwiebeln etwa 10 Min lang sautieren

    Die Knoblauchschnitte mit den Zwiebeln zusammenrühren und etwa 5 Min lang sautieren.

    Die Flamme um etwa die Hälfte reduzieren

    Ein paar Tropfen Olivenöl und Balsamico dazugeben und mit den übrigen Zutaten vermischen.

    Die Tomaten dazugeben und kräftig zusammenrühren.

    Das Ganze bei gelegentlichem Rühren etwa 5 Minuten lang köcheln.

    Die Pepperonistreifen dazugeben.

    Balsamico, Wein, Salz, Scharfe Pfefferflocken, usw. nach Geschmack dazugeben.

    Mit gekochtem Spaghetti vermischen und servieren.

    Anmerkungen:

    Sautieren: Bei großer Hitze in der Pfanne oder im Topf schwenken/wenden.

    Mit den bei uns erhältlichen Pepperoni kann das ziemlich scharf werden, man weiß nie so genau was man bekommt. Also lieber vorher ein winziges Stück probieren.

    Wird das Gericht aufgewärmt, kann sich die Schärfe locker verdoppeln.

    Advertisements
     

Comments

  • elisehendrick 07:35 on 11. Juli 2010 | # | Antwort

    Meiner Erfahrung nach verringert sich die Schärfe, wenn man das Gericht später aufwärmt. Meist muß ich noch etwas dazugeben, um die Schärfe wieder auf volle Höhe zu bringen.

    • orderbyrand 11:41 on 11. Juli 2010 | # | Antwort

      Oh, kommt wohl wirklich auf die Pepperoni an. Ich hatte da mal ein paar Gäste mächtig zum Schwitzen gebracht 😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s